Spezielle Vorgehensweise im Zusammenhang mit CoVid-19

THAI Reaktion auf die CoVid-19 Situation

Um die Verbreitung von CoVid-19 einzudämmen und aufgrund der verschärften Einreisebestimmungen für Thailand und massiven Einschränkungen auf dem gesamten internationalen Streckennetz, sieht sich Thai Airways leider gezwungen, den Flugbetrieb vorrübergehend ruhen zu lassen. Davon betroffen sind auch alle Europa-Strecken in der Zeit vom 01. April 2020 bis 31. Juli 2020. Die Flüge zwischen Frankfurt bzw. München und Thailand werden für diesen Zeitraum ausgesetzt.

Wir bedauern die Unterbrechung und die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten für alle Thai Airways Passagiere sehr. Wir möchten Sie unterstützen, indem wir die folgenden DREI Optionen anbieten, um Änderungen an Ihren Reiseplänen Rechnung zu tragen: 1. Verlängerung der Gültigkeit Ihres Tickets, 2. Reisegutschein bzw. 3. Rückerstattung für teilweise genutzte Tickets

Für Passagiere mit Thai Airways Tickets (außer Gruppentickets) für internationale Flugstrecken (Ticketnummer beginnend mit 217-) für ursprünglich gebuchte Flüge im Zeitraum 25. März 2020 bis 31. Juli 2020, können wir alle drei Optionen anbieten.
Passagiere, die Tickets für Flüge ausschließlich innerhalb Thailands gebucht haben (ausgenommen Gruppentickets) haben nur Anspruch auf Option 1 (gültig für ursprünglich gebuchte Reisen im Zeitraum vom 31. März bis 31. Juli 2020).

    Option 1 Ticketgültigkeit verlängern für Thai Airways Tickets

    Die Gültigkeit der Tickets (Ticketnummer beginnend mit 217-) wird bis zum 31. Dezember 2020 verlängert (ausgenommen Gruppentickets). Wenn Sie die Tickets bis zum 31. Dezember 2020 nicht nutzen, verlängert sich ihre Gültigkeit um ein weiteres Jahr bis zum 31. Dezember 2021.

    Wenn Sie umbuchen möchten:
    a) Wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro, bei dem Sie Ihre ursprüngliche Buchung vorgenommen haben.
    b) Wenden Sie sich an Ihr nächstes THAI-Büro, wenn Sie direkt bei THAI gebucht haben.
    Tickets mit verlängerter Gültigkeit können ohne zusätzliche Gebühr für dieselbe Reiseroute, dieselben Buchungsklassen und dieselbe Saisonzeit wie die Originaltickets bzw. Originaltarif verwendet werden (Reiseende bis 31. Dezember 2021). Sollte der von Ihnen ursprünglich gebuchte Tarif nicht mehr gültig sein, oder beinhaltet Ihre neue Reise eine Änderung der Buchungsklasse / Saison / Routing, muss die Differenz zu einem höheren Tarif und/oder Taxen berechnet werden.

    Option 2 Reisegutschein für völlig unbenutzte Tickets

    Wenn Sie ein ungenutztes Ticket (Ticketnummer beginnend mit 217-) für internationale Flüge besitzen, können Sie diese durch einen Reisegutschein ersetzen lassen, ein Dokument, das dem Wert des Tickets entspricht, das es ersetzt.

    Hinweis:
    a) Der Antrag auf einen Reisegutschein kann nicht für Tickets gestellt werden, die von Reisebüros und Reiseveranstaltern in Europa, Australien und Neuseeland ausgestellt wurden!
    b) Der Reisegutschein gilt für Tickets für internationale Flüge (Ticketnummer beginnend mit 217-).
    c) Der Reisegutschein muss vor dem 31. Juli 2020 angefordert werden.
    d) Der Reisegutschein kann als Gutschrift für jeden THAI- oder THAI Smile-Flug für alle Ziele im Netzwerk verwendet werden.
    e) THAI leitet den Reisegutschein an die vom Passagier angegebene E-Mail-Adresse weiter. Der Reisegutschein ist ab Ausstellungsdatum 12 Monate gültig.
    f) Bitte wenden Sie sich vor Ablauf des Reisegutscheins an Ihre nächste THAI-Geschäftsstelle um eine Ausstellung eines Flugscheins gegen den Gutschein vorzunehmen.
    g) Die neue Reise muss bis 31.12.2021 beendet sein.
    h) Der Reisegutschein ist übertragbar.
    i) Der Reisegutschein kann nach Ablauf der Gültigkeit erstattet werden.

    Option 3 Rückerstattung für teilweise genutzte Tickets

    Wenn Sie ein THAI Ticket (beginnend mit 217-) für einen internationalen Flug besitzen und einige Sektoren Ihres Tickets von THAI und/oder THAI Smile storniert wurden, wird ein Rückerstattungsbetrag mindestens 180 Tage nach dem Antrag berechnet.
    Falls Sie ein THAI Ticket (217-) besitzen, das ursprünglich vor dem 25. März 2020 für Reisen auf THAI- oder THAI SMILE-Flügen ausgestellt wurde, Ihre Flüge jedoch nicht annulliert wurden, dann muss jede Umbuchung des Datums, die Verlängerung der Gültigkeit oder die Stornierung der Buchung den Bedingungen Ihres Tickets mit entsprechend geltender Gebühr vorgenommen werden.

    Hinweise:
    a) Der Antrag auf Erstattung teilweise genutzter Tickets kann nicht für Tickets gestellt werden, die von Reisebüros und Reiseveranstaltern in Europa, Japan, Australien und Neuseeland ausgestellt wurden.
    b) Eine Teilerstattung für reine innerthailändische Flüge kann nur über das ausstellende Büro erfolgen.

    Wichtiger Hinweis : THAI befindet sich derzeit in einem Schutzschirmverfahren des Central Bankruptcy Court Thailands und wir müssen unsere Kunden leider darüber informieren, dass es uns derzeit vorübergehend untersagt ist, Rückerstattungen durchzuführen. Wir bedauern dies sehr und entschuldigen uns aufrichtig bei unseren geschätzten Kunden für etwaige Unannehmlichkeiten in dieser Zeit. Ungeachtet dessen sind wir weiterhin bestrebt, alle noch ausstehende Anträge auf Rückerstattung mit größtmöglicher Sorgfalt zu prüfen. Weitere Informationen zum Rückerstattungsprozess und zu Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Sanierungsverfahren unseres Unternehmens werden wir schnellstmöglich zur Verfügung stellen.

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit eine erhöhte Anzahl von Anfragen bekommen, wodurch die Bearbeitungszeit verzögern kann. Bitte seien Sie versichert, dass wir uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern werden. Wir bitten diese Verzögerungen zu entschuldigen.

Wir werden diese Regelungen laufend überprüfen und ggf. den behördlichen Bestimmungen anpassen.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Verständnis in dieser schwierigen Zeit.

* Bitte alle Felder ausfüllen.

Details

Flugdetails erster Flug

Einwilligung zum Datenschutz

Alle in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Überprüfung der Identität des Passagiers und zur Vervollständigung der Anfrage verarbeitet. Die Datenverarbeitung entspricht den europäischen Vorschriften der DSGVO, und der Passagier kann seine Rechte auf der Grundlage derselben Informationen ausüben: Informationen zum Schutz personenbezogener Daten.

Wählen Sie diese Option, um zu bestätigen, dass Sie berechtigt sind, im Namen aller in der Reservierung (PNR) aufgeführten Passagiere fortzufahren.

Einreichen