WICHTIGE INFORMATION ZUR "PHUKET SANDBOX"

Alle Informationen werden regelmäßig aktualisiert und mit größtmöglicher Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung erstellt. Aufgrund der schnellen Entwicklung der Reaktionen der Länder auf den Ausbruch von COVID-19 können wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. THAI behält sich das Recht vor, die Informationen jederzeit zu ändern. THAI bietet Links zu Webseiten Dritter nur aus Gefälligkeit an und übernimmt keine Verantwortung für Informationen Dritter.

 

Einreisebestimmungen: PHUKET SANDBOX

Wichtige Reise-Infos für deutsche Staatsbürger

Sie können Phuket ohne Quarantäne bereisen, solange sie vollständig gegen COVID-19 geimpft sind und die Einreise direkt über den Flughafen Phuket - ausschließlich mit den Direktflügen TG923 von Frankfurt nach Phuket möglich - erfolgt! (Ein Transit/Umsteigen in Bangkok ist auf der Hinreise nicht gestattet.) Nach 14 Nächten kann dann eine Rück- bzw. Weiterreise über Bangkok erfolgen!

Hier eine Übersicht der Bestimmungen, die aktuell gelten – Änderungen sind aber weiterhin möglich (Stand 13.07.21):

VOR ANREISE

  • Internationale Reisende müssen mindestens 14 Tage, jedoch spätestens 1 Jahr vor dem Reisedatum vollständig gegen COVID-19 geimpft sein.
  • Sie müssen zudem aus Ländern bzw. Regionen mit einem geringen bis mittleren Risiko für das SARS-CoV-2-Virus stammen. Eine entsprechende Liste wird vom thailändischen Gesundheitsministerium (MoPH) bekannt gegeben und ständig aktualisiert. Außerdem müssen sie sich nicht weniger als 21 Tage vor dem Reisedatum in den genannten Ländern aufgehalten haben – thailändische Staatsangehörige und ausländische Expatriates, die aus einem Land mit niedrigem bis mittlerem Risiko reisen, eingeschlossen.
  • Alle geimpften internationalen Einreisenden müssen mit einem beim MoPH registrierten oder von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassenen Impfstoff vollständig mit DEM SELBEN IMPFSTOFF gegen COVID-19 geimpft sein und ein Impfzertifikat vorweisen können, das ihre Impfung bestätigt.
  • Folgende Impfstoffe sind vom thailändischen Ministerium für öffentliche Gesundheit zugelassen: CoronaVac, AstraZeneca, Pfizer-BioNTech, COVISHIELD, Janssen (Johnson & Johnson), Moderna und Sinopharm.
  • Ab sofort sind auch Mischimpfungen mit den zugelassenen Impfstoffen erlaubt. Genesene benötigen einen Nachweis in Englisch über die Erkrankung und eine Boosterimpfung, die frühestens 3 Monate nach der Infektion mit COVID-19 erfolgt sein darf. Bitte auch hier beachten, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage vor Einreise erfolgt sein muss.
  • Nicht in Quarantäne müssen Kinder unter 6 Jahren, die mit vollständig geimpften Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen sowie Kinder zwischen 6 und 18 Jahren, die mit vollständig geimpften Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen (letztere müssen bei ihrer Ankunft jedoch auf eigene Kosten einen COVID-19-Test ablegen).
  • Reisende müssen ein negatives RT-PCR-Laborergebnis haben, das nicht mehr als 72 Stunden vor der Abreise ausgestellt wurde.
  • Ankommende Touristen müssen bei ihrer Ankunft in Thailand ihre Certification of Entry (CoE) vorlegen, sich über www.entrythailand.go.th registrieren und die „Thailand Plus“- und andere lokale Apps (im Falle von Phuket die „Mor Chana“-App) auf ihren Smartphones installieren, damit ihr Standort verfolgt werden kann. Weitere Informationen bietet die Website des thailändischen Generalkonsulats in Frankfurt.
  • Für alle Einreisenden ist in Nachweis der gebuchten und bezahlten Unterkunft in einerm der SHA Plus+ Hotels auf Phuket vorgeschrieben.
  • Die Reisenden reichen die erforderlichen Dokumente über Impfungen, Krankenversicherung, Flug- und SHA+ Hotelbuchungen ein. Wenn die Dokumente und Impfungen überprüft sind, wird die Einreiseerlaubnis erteilt.
  • Reisende müssen eine COVID-19-Krankenversicherung mit einer Mindestdeckung von 100.000 US Dollar haben.

 

ANKUNFT

  • Einwanderungs- und Zollabfertigung sowie COVID-19-Screening einschließlich RT-PCR-Test (kostenpflichtig).
  • Transfer direkt zur vorgebuchten SHA+-zertifizierten Hotelunterkunft. Der Transport vom Flughafen darf nicht mit einem öffentlichen Verkehrsmittel erfolgen!
  • Im Hotel warten Sie auf die Testergebnisse. Wenn der Test negativ auf COVID-19 ist, können Sie sich auf Phuket frei bewegen.


AUFENTHALT

  • Alle Einreisenden müssen mindestens 14 Nächte in einer von der Amazing Thailand Safety and Health Administration (SHA) Plus zertifizierten Unterkunft auf Phuket übernachten und dürfen danach zu anderen thailändischen Reisezielen reisen. Die Unterkunft kann nach 7 Nächten geändert werden, muss jedoch – für die ersten 14 Tage der Reise – SHA Plus- zertifiziert sein.
  • Die Quarantänezeit beträgt für alle Einreisenden 14 Nächte. Bei Berechnung der Quarantänezeit werden der Anreisetag bei Einreise in Thailand nach 18 Uhr und der Abreisetag nicht mitgerechnet. Weitere Informationen zu Einreise- und Quarantänebestimmungen bietet die thailändische Botschaft.
  • Sie unterziehen sich einem kostenpflichtigen COVID-19-Test mit der RT-PCR-Methode gemäß den Richtlinien des MoPH zu den Terminen, die von der Dauer Ihres Aufenthalts abhängig sind: TAG 6-7 und TAG 12-13.
  • Wir empfehlen Ihnen, die DMHTTA-Vorsichtsmaßnahmen strikt zu befolgen, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern:
    D – Distance/Abstand

    M – Maskentragen

    H – Händewaschen

    T – Temperaturkontrolle

    T - Testen auf COVID-19

    A - Anwenden des Alerts


ABREISE

  •   Bei der Abreise im Inland müssen Reisende einen Nachweis über einen 14-Nächte-Aufenthalt sowie die weiteren erforderlichen Unterlagen gemäß den Richtlinien und Maßnahmen des jeweiligen Ziellandes vorlegen.