WICHTIGE INFORMATION ZUR "PHUKET SANDBOX" und "SAMUI SANDBOX"

Alle Informationen werden regelmäßig aktualisiert und mit größtmöglicher Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung erstellt. Aufgrund der schnellen Entwicklung der Reaktionen der Länder auf den Ausbruch von COVID-19 können wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. THAI behält sich das Recht vor, die Informationen jederzeit zu ändern. THAI bietet Links zu Webseiten Dritter nur aus Gefälligkeit an und übernimmt keine Verantwortung für Informationen Dritter


EINREISEBESTIMMUNGEN: PHUKET SANDBOX, KHAO LAK SANDBOX


Sie können PHUKET & KHAO LAK ohne Quarantäne bereisen, solange sie vollständig gegen COVID-19 geimpft sind und die Einreise direkt über den Flughafen Phuket erfolgt - momentan ist dies mit THAI nur mit den Direktflügen von Frankfurt nach Phuket möglich! (Ein Transit/Umsteigen in Bangkok ist auf der Hinreise nicht gestattet.)


Hier eine Übersicht der Bestimmungen, die aktuell gelten – Änderungen sind aber weiterhin möglich (Stand 04.10.21):


VOR ANREISE

  • • Internationale Reisende müssen mindestens 14 Tage, jedoch spätestens 1 Jahr vor dem Reisedatum vollständig gegen COVID-19 geimpft sein.

  • • Sie müssen zudem aus Ländern bzw. Regionen mit einem geringen bis mittleren Risiko für das SARS-CoV-2-Virus stammen. Eine entsprechende Liste wird vom thailändischen Gesundheitsministerium (MoPH) bekannt gegeben und ständig aktualisiert. Außerdem müssen sie sich nicht weniger als 21 Tage vor dem Reisedatum in den genannten Ländern aufgehalten haben – thailändische Staatsangehörige und ausländische Expatriates, die aus einem Land mit niedrigem bis mittlerem Risiko reisen, eingeschlossen.

  • • Folgende Impfstoffe sind vom thailändischen Ministerium für öffentliche Gesundheit zugelassen: AstraZeneca, Pfizer-BioNTech, Janssen (Johnson & Johnson), Moderna und Sinovac. (Kreuzimpfungen mit den zugelassenen Impfstoffen sind gestattet. Die Einreise für Genesene mit nur einer weiteren Impfung ist derzeit nicht möglich. Ausnahme: Genesene mit einer Impfung des Johnson & Johnson Vakzins.)  

  • Neben einem mindestens 14 Tage alten Impfzertifikat für einen von der MoPH oder WHO zugelassenen Impfstoff muss ein negatives RT-PCR-Testergebnis in englischer Sprache bei Ankunft vorgelegt werden, dessen Ausstellung nicht mehr als 72 Stunden zurückliegt.

  • Auch für Kinder im Alter von unter 18 Jahren gilt: Sie müssen ein negatives RT-PCR-Testergebnis vorlegen, das nicht länger als 72 Stunden vor Abreise zurückliegt. Eine Impfung ist nicht erforderlich.

  • Kinder unter 6 Jahren dürfen nur in Begleitung von vollständig geimpften Eltern oder Aufsichtspersonen reisen.

  • Ebenfalls vor der Einreise sollten nötige kostenpflichtige Vor-Ort-Tests auf Phuket hier gebucht werden. Bei Einreise und für die COE-Beantragung ist eine Kopie der Termin- und Zahlungsbestätigung für entsprechende Covid-19-Tests während des Aufenthalts auf Phuket vorzulegen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 2.800 Baht bei drei Tests gibt es ein Paket für 8000 Baht. Derzeit gibt es fünf Testzentren, welche über die ganze Insel verteilt sind.

  • Vor Anreise müssen Reisende außerdem die App „ThailandPlus“ herunterladen und sich in dieser registrieren.

  • Zu den Einreisebedingungen zählt zudem eine Auslandsreisekrankversicherung mit einer Mindestdeckungssumme von 100.000 US-Dollar für eine etwaige Covid-Behandlung während des Aufenthalts in Thailand (dies muss auch explizit in der Police aufgeführt sein). Eine Kopie der Police in englischer Sprache ist zur Vorlage nötig.

  • Des Weiteren ist eine Kopie des Visums, sofern nicht visumsfrei eingereist wird, nötig. Ebenso sind eine Kopie der Flugbestätigung und der Buchungsbestätigung für ein SHA+ - standardisiertes Hotelzimmer sowie Belege für die vorgebuchten und bezahlten PCR-Tests bereitzuhalten.

  • Alle nötigen Dokumente müssen unbedingt in englischer Sprache mitgeführt werden.

 

ANKUNFT / AUFENTHALT

  • Bei Ankunft vorzulegen sind: die Einreisegenehmigung COE sowie obig aufgeführte Nachweise.

  • Vor Ort erwartet alle Einreisende ein weiterer, kostenpflichtiger PCR-Test, und die Mor Chana-Warn-App muss auf dem mobilen Endgerät installiert werden. Wer kein Smartphone besitzt, bekommt ein GPS-Armband ausgehändigt. Sollte die Installation der App vor Ort nicht möglich sein, wendet man sich am Flughafen an einen Officer.

  • Vom Flughafen aus geht es direkt – ausschließlich per Hoteltransfer – ins Hotel, wo man zunächst im Hotelzimmer auf das Testergebnis warten muss. Sobald ein negatives Testergebnis eingetroffen ist, können Urlauber die Insel erkunden. Bei Ankunft zwischen 0:01 und 18:00 zählt dieser Tag als erster Tag. Erfolgt die Ankunft nach 18:01, so zählt der Folgetag als Tag 1.

  • Wenn der Test negativ auf COVID-19 ist, können Sie sich auf Phuket frei bewegen.

  • Der Aufenthalt vor Ort ist lediglich in „SHA+“-zertifizierten Unterbringungen möglich. Die Aufenthaltsdauer beträgt mindestens 7 Nächte auf Phuket bzw. 7 Nächte in Khao Lak oder 7 Nächte auf Kho Phi Phi

  • Der kostenpflichtige PCR-Test muß am Tag 6./7. Tag wiederholt wer

  • Wir empfehlen Ihnen, die DMHTTA-Vorsichtsmaßnahmen strikt zu befolgen, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern:
        D – Distance/Abstand
    M – Maskentragen H – Händewaschen T – Temperaturkontrolle T - Testen auf COVID-19 A - Anwenden des Alerts


Weitere Informationen zu Einreise- und Quarantänebestimmungen bietet die thailändische Botschaft.


ABREISE

  • Bei der Abreise im Inland müssen Reisende einen Nachweis über einen 7-Nächte-Aufenthalt sowie die weiteren erforderlichen Unterlagen gemäß den Richtlinien und Maßnahmen des jeweiligen Ziellandes vorlegen.

 



EINREISEBESTIMMUNGEN: SAMUI PLUS SANDBOX

Wichtige Reise-Infos für deutsche Staatsbürger
Sie können Koh Samui ohne Quarantäne bereisen, solange sie vollständig gegen COVID-19 geimpft sind und die Einreise über den Flughafen Bangkok mit unmittelbarem Anschluß zu einem 4-stelligen Flug von Bangkok Airways nach Koh Samui erfolgt.

Hier eine Übersicht der Bestimmungen, die aktuell gelten – Änderungen sind aber weiterhin möglich (Stand 08.08.21):

VOR ABREISE

  • VISUM (sofern benötigt)

  • Gedruckte Einreisebescheinigung (Certificate of Entry - CoE) , ausgestellt von der Königlichen Thailändischen Botschaft. Das CoE muss ausdrücklich auf die «Samui Plus Sandbox» verweisen.

  • Vor Abreise müssen Reisende außerdem die App „ThailandPlus“ herunterladen und sich in dieser registrieren.

  • Neben einem mindestens 14 Tage alten Impfzertifikat für einen von der MoPH oder WHO zugelassenen Impfstoff muss ein negatives RT-PCR-Testergebnis in englischer Sprache bei Ankunft vorgelegt werden, dessen Ausstellung nicht mehr als 72 Stunden zurückliegt. (Details siehe "Phuket Sandbox").

  • Auch für Kinder im Alter von unter 18 Jahren gilt: Sie müssen ein negatives RT-PCR-Testergebnis vorlegen, das nicht länger als 72 Stunden vor Abreise zurückliegt. Zudem dürfen sie nur in Begleitung von vollständig geimpften Eltern oder Aufsichtspersonen reisen. Eine Impfung ist nicht erforderlich.

  • Ebenfalls vor der Einreise sollten nötige kostenpflichtige Vor-Ort-Tests gebucht werden. Dies ist in der Regel über das Hotel möglich. Bei Einreise und für die COE-Beantragung ist eine Kopie der Termin- und Zahlungsbestätigung für entsprechende Covid-19-Tests während des Aufenthalts auf Koh Samui vorzulegen. Die Kosten belaufen sich auf 2.800 Thai Baht.

  • Zu den Einreisebedingungen zählt zudem eine Covid-Krankenversicherung mit einer Mindestdeckungssumme 100.000 US-Dollar. Die Police sollte explizit und in englischer Sprache beinhalten, dass eine etwaige Covid-Behandlung während des gesamten Aufenthalts abgedeckt ist.

  • Des Weiteren ist eine Kopie des Visums, sofern nicht visumsfrei eingereist wird, nötig. Ebenso sind eine Kopie der Flugbestätigung und der Buchungsbestätigung für ein SHA+ - standardisiertes Hotelzimmer sowie Belege für die vorgebuchten und bezahlten PCR-Tests bereitzuhalten.

  • Alle nötigen Dokumente müssen unbedingt in englischer Sprache mitgeführt werden

Aktuelle Bestimmungen können zudem auf der Website der Botschaft nachgelesen werde

BEI ANKUNFT

  • Bei Ankunft vorzulegen sind: die Einreisegenehmigung COE sowie obig aufgeführte Nachweise.

  • Vor Ort erwartet alle Einreisende ein weiterer, kostenpflichtiger PCR-Test, und die Mor Chana-Warn-App muss auf dem mobilen Endgerät installiert werden.

  • Sollte die Installation der App vor Ort nicht möglich sein, wendet man sich am Flughafen an einen Officer.

  • Wer im Inland weiterreisen möchte, muss zuvor für 7 Nächte auf Koh Samui eingecheckt gewesen sein und benötigt vor der Weiterreise (am achten Tag) ein aktuelles negatives PCR-Testergebnis, einen Nachweis über den 7-tägigen Aufenthalt (Hotelreservierungen) sowie ein Impfzertifikat

  • Wir empfehlen Ihnen, die DMHTTA-Vorsichtsmaßnahmen strikt zu befolgen, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern:
        D – Distance/Abstand
    M – Maskentragen H – Händewaschen T – Temperaturkontrolle T - Testen auf COVID-19 A - Anwenden des Alerts

 

Achtung: Das staatliche Centre for COVID-19D Situation Administration (CCSA) kann jederzeit die Einreisebedingungen ändern.


Es wird unbedingt empfohlen, sich hinsichtlich Aktualisierungen der Reisebestimmungen zu informieren. Nützliche Links: Thailändische_Tourismusbehörde (in englischer Sprache); Thailändische_Botschaft in Berlin.