ROP-Logo – Link zur ROP-Startseite
Mit dem nach unten zeigenden Pfeil können Sie weiterlesen und mit der Tab-Taste zum nächsten Menü navigieren.

Flugprämien

> Flugprämien für THAI

> Flugprämien für THAI Smile

> Flugprämien für die Fluggesellschaften der Star Alliance

> Upgradeprämien für THAI

> Upgradeprämien für die Fluggesellschaften der Star Alliance

Änderungen und Gültigkeit von THAI-Prämien

  • Prämienflüge ins In- und Ausland müssen innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum des Tickets erfolgen.
  • Wenn in einer THAI-Niederlassung gebuchte THAI-Prämienflüge nicht innerhalb des vorgesehenen Zeitraums ausgestellt werden, wird die Buchung automatisch storniert. Alle Meilen, außer verfallene Meilen, werden dem jeweiligen Konto wieder gutgeschrieben.
  • Vor der Ticketausstellung: Flugdaten, Route (solange der Prämienflug in derselben Zone erfolgt), Name des Ticketinhabers, Mitglieds oder Begünstigten können geändert werden.
  • Für jegliche andere Änderungen müssen die Meilen Ihrem Konto wieder gutgeschrieben und eine neue Prämie beantragt werden. Eine solche Gutschrift kann bis zu 3 Werktage in Anspruch nehmen.
  • Nach der Ticketausstellung können die Reisedaten und Flugnummern von Inlandsreisen gegen Zahlung einer Gebühr geändert werden. Für Änderungen des Reiseziels innerhalb Thailands wird eine Servicegebühr erhoben.
  • Für Auslandsreisen können nur Flugdaten und Flugnummern gebührenpflichtig geändert werden. Weitere Änderungen sind nicht zulässig. Die Meilen können gegen eine Servicegebühr zurückgegeben und es kann eine neue Prämie beantragt werden. Nach Reiseantritt sind weder Routenänderungen noch Meilenrückgaben gestattet. Vollständig unbenutzte und gültige Prämientickets für Auslandsflüge können gegen Zahlung der Gebühren zur Wiedergutschrift der Meilen zurückgegeben werden. Zum Ansehen der detaillierten Servicegebühren hier klicken.
  • Verfallene Meilen aus zurückgegebenen Prämien werden nicht wieder gutgeschrieben.
  • Nach Reiseantritt ist weder eine Änderung der Route noch eine Rückgabe der Meilen gestattet. Vollständig unbenutzte und gültige Prämientickets für Auslandsflüge können gegen eine entsprechende Servicegebühr zur Wiedergutschrift der Meilen zurückgegeben werden.
  • Prämientickets werden nur auf Mitglieder oder auf andere Personen, die eine schriftliche Genehmigung zur Entgegennahme der Tickets vorweisen, ausgestellt.


Allgemeine Reisebedingungen für Prämienflüge mit THAI

  • Prämientickets können ausschließlich von THAI ausgestellt werden. Prämienflüge innerhalb Thailands erfolgen ausschließlich mit eTickets. Es werden keine Papiertickets mehr ausgestellt.
  • Auf Prämienflügen innerhalb von Thailand sind weder Zwischenstopps noch Anschlussflüge erlaubt.
  • Auf internationalen Prämienflügen innerhalb der Zonen 1 bis 7 ist in jede Richtung jeweils ein gebührenfreier Zwischenstopp zwischen Abflugort und Reiseziel in jede Richtung gestattet.
  • Darüber hinaus ist ein gebührenfreier Inlandsgabelflug am Umkehrpunkt oder am Abflugort gestattet. Backtracking ist nicht gestattet.
  • Erforderliche Anschlussflüge auf internationalen Prämienflügen zu/ab einem Reiseziel in Thailand müssen mit dem ersten verfügbaren Flug erfolgen, z. B.: London–Chiang Mai über Bangkok. Bei Zahlung einer Servicegebühr ist jedoch ein Zwischenstopp pro Prämienflug gestattet.
  • Backtracking ist ausschließlich auf interkontinentalen Prämienflügen gestattet. Für Zwischenstopps beim Backtracking, beispielsweise Kuala Lumpur–Bangkok–Sydney, wird eine Servicegebühr erhoben. Dabei sind maximal zwei Zwischenstopps, jeweils einer in jede Richtung, gestattet.
  • Ein weiterführender Anschlussflug innerhalb von 24 Stunden gilt nicht als Zwischenstopp. Zum Ansehen der detaillierten Servicegebühren hier klicken.
  • Alle Steuern und Zusatzgebühren, die für Prämienflüge anfallen, liegen in der Verantwortung des Mitglieds bzw. Ticketinhabers und können entweder bei der Ausstellung des Tickets oder während der Prämienreise erhoben werden.

Allgemeine Reisebedingungen für Prämienflüge mit Star Alliance

  • Star Alliance Prämien sind auf Prämienflüge mit einer Star Alliance Fluggesellschaft, außer mit THAI, oder auf mindestens zwei Star Alliance Fluggesellschaften, einschließlich THAI, anwendbar.
  • Prämientickets gelten nur auf Flügen, die von Star Alliance durchgeführt werden.
  • Prämien gelten für Hin- und Rückflug auf der kürzest möglichen Route. Die Reise muss im Abflugland enden.
  • Pro Prämienflug ist ein Zwischenstopp in jede Richtung gestattet. Darüber hinaus ist pro Prämienflug ein Inlandsgabelflug am Umkehrpunkt oder am Abflugort gestattet.
  • Zwischenstopps im Abflugland sind nicht gestattet. Zwischenstopps auf reinen Inlandsreisen sind nicht gestattet.
  • Backtracking ist nur dann gestattet, wenn es durch Star Alliance erforderlich wird. Beim Backtracking sind keine Zwischenstopps gestattet.
  • Die Kombination verschiedener Serviceklassen auf Prämienflügen ist nicht gestattet.
  • First-Class-Prämienflüge sind aufgrund des eingesetzten Flugzeugs möglicherweise nicht für alle Flugsegmente verfügbar. In diesen Fällen werden dennoch First-Class-Prämien für den gesamten Prämienflug eingelöst.
  • Alle Steuern und Zusatzgebühren, die für Prämienflüge anfallen, liegen in der Verantwortung des Mitglieds bzw. Ticketinhabers und können entweder am Standort der Prämienticketausstellung oder während des Prämienflugs erhoben werden.
  • Nach Ausstellung des Tickets ist ein Wechsel der Fluggesellschaft nicht gestattet.
  • Nach der Ticketausstellung wird eine Gebühr für Reservierungsänderungen erhoben. Zum Ansehen der detaillierten Servicegebühren hier klicken.
  • Die Gültigkeit und Reisebedingungen für Star Alliance Prämientickets unterliegen den Bestimmungen des Royal Orchid Plus Prämienprogramms.
  • Für Star Alliance Prämien, die von einer THAI-Niederlassung ausgestellt werden, gelten folgende Ausstellungsbedingungen. Für Abflüge, die mindestens 4 Tage (96 Stunden) nach der Buchungsbestätigung stattfinden, muss das Ticket bis spätestens 72 Stunden nach der Buchungsbestätigung ausgestellt sein. Für Abflüge, die weniger als 4 Tage (96 Stunden) nach der Buchungsbestätigung stattfinden, wird das Ticket sofort ausgestellt. Bei Nichteinhaltung des vorgesehenen Zeitraums für die Ticketausstellung wird die Buchung storniert. Alle Meilen, außer verfallene Meilen, werden dem jeweiligen Konto wieder gutgeschrieben.
  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Allgemeine Reisebedingungen für das „Round the World“-Programm von Star Alliance

  • „Round The World“-Prämientickets gelten auf allen Flügen, die von Star Alliance durchgeführt werden.
  • Der Prämienflug muss durchgängig in entweder westlicher oder östlicher Richtung erfolgen und zum Abflugland zurückkehren.
  • Prämienflüge sind für mindestens 10 Tage und maximal ein Jahr ab Reisebeginn gültig.
  • Die gesamte Flugreise darf nicht mehr als 10 Zwischenstopps, muss jedoch mindestens 3 Zwischenstopps enthalten.
  • Zusätzlich zu den erlaubten Zwischenstopps ist ein Gabelflug gestattet.
  • Pro Stadt ist maximal ein Zwischenstopp gestattet.
  • Pro Land sind maximal zwei Zwischenstopps gestattet.
  • Im Abflugland sind keine Zwischenstopps gestattet.
  • Backtracking ist nur dann gestattet, wenn es durch Star Alliance erforderlich wird.
  • Abstecher erfordern eine zusätzliche Prämie bzw. ein separates bezahltes Ticket.
  • Anschlussflüge müssen mit dem ersten verfügbaren Flug innerhalb von 24 Stunden erfolgen und gelten, sofern aufgrund der Route erforderlich, nicht als Zwischenstopps.
  • Nach Reiseantritt sind weder teilweise noch vollständige Meilenrückgaben gestattet.
  • Alle für Prämienflüge anfallenden Steuern liegen in der Verantwortung des Mitglieds und können entweder am Ausstellungsort des Prämientickets oder während des Prämienflugs erhoben werden.
  • Für Star Alliance „Round the World“-Prämienflüge gelten – mit Ausnahme der oben genannten Reisebedingungen – die Berechtigungs- und sonstigen Bestimmungen des Royal Orchid Plus Prämienprogramms.
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software