ROP-Logo – Link zur ROP-Startseite
Mit dem nach unten zeigenden Pfeil können Sie weiterlesen und mit der Tab-Taste zum nächsten Menü navigieren.

Flugprämien für THAI

Alle Prämienflüge gelten nur für Hinflug sowie auf Hin- und Rückflugbasis. Alle Segmente müssen vor der Ticketausstellung bestätigt sein. Auf Auslandsflügen ist in jede Richtung jeweils ein gebührenfreier Zwischenstopp zwischen Abflugort und Reiseziel sowie ein Gabelflug am Umkehr- oder am Abflugort gestattet. Gabelflüge am Abflugort müssen innerhalb eines Landes stattfinden. Backtracking ist nicht gestattet.

Für Flüge zu/ab einem Reiseziel in Thailand, die einen Anschlussflug erfordern, ist ein Zwischenstopp gegen eine entsprechende Servicegebühr gestattet. Ein Weiterflug mit dem ersten verfügbaren Flug gilt nicht als Zwischenstopp. Auf Inlandsreisen innerhalb von Thailand sind weder Zwischenstopps noch Anschlussflüge gestattet.

Backtracking ist ausschließlich auf interkontinentalen Prämienflügen mit Hin- und Rückflug und nur dann, wenn Bangkok der Anschlusspunkt für den Weiterflug ist, gestattet. Die Zwischenstoppgebühren gelten für maximal 2 Zwischenstopps, jeweils einen in jede Richtung. Weiterführende Anschlussflüge innerhalb von 24 Stunden gelten nicht als Zwischenstopp.

Nach der Bestätigung einer Prämienflugreservierung müssen die Tickets innerhalb des von der Reservierungsabteilung angegebenen Zeitraums ausgestellt werden. Andernfalls wird die Reservierung automatisch storniert und die Meilen werden zurückgegeben. Prämientickets können in allen THAI-Niederlassungen mit Online-Service sofort ausgestellt werden. In THAI-Niederlassungen ohne diesen Sofortservice muss die Ticketausstellung mindestens 3 Tage vor dem planmäßigen Abflug angefragt werden. Prämienflüge müssen innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum des Tickets erfolgen.

* Ab Dezember 1, 2018 wird eine Ticket-Servicegebühr (OB-Gebühr) für die Ticketausstellung durch TG ATO/CTO und THAI-Kontaktzentren eingeführt. Dies gilt auch für internationale THAI-Prämientickets. Für weitere Informationen hier klicken.

Wenn ein Prämienflug nicht in Bangkok beginnt oder endet, sind einige einfache Berechnungen erforderlich. Mithilfe der Meilentabelle können Sie die Entfernung für den Hinflug zwischen allen Reisezielen von THAI berechnen und die Prämienstufe ermitteln.

Zum Beispiel Hongkong–Bangkok–London

Bangkok Nach/Von Tatsächliche Meilen
Auckland 5.947
Bangalore 1.549
Peking 2.057
Brisbane 4.520
Brüssel 5.747
Busan 2.304
Chengdu 1.186
Chennai 1.379
Colombo 1.485
Kopenhagen 5.358
Denpasar 1.848
Dhaka 963
Dubai 3.046
Frankfurt 5.584
Fukuoka 2.313
Guangzhou 1.047
Hanoi 606
Haneda 2.869
Ho-Chi-Minh-Stadt 453
Hongkong 1.049
Hyderabad 1.500
Islamabad 2.206
Jakarta 1.444
Karachi 2.310
Kathmandu 1.378
Kalkutta 1.009
Kuala Lumpur 754
Kunming 784
Lahore 2.067
London 5.928
Manila 1.363
Melbourne 4.568
Mailand 5.610
Moskau 4.391
Mumbai 1.878
München 5.459
Muscat 2.830
Nagoya 2.677
Neu-Delhi 1.824
Osaka 2.592
Oslo 5.380
Paris 5.858
Phnom Penh 322
Perth 3.319
Rom 5.499
Seoul 2.286
Singapur 889
Shanghai 1.787
Sapporo 3.148
Stockholm 5.167
Sydney 4.679
Taipeh 1.555
Tokio 2.869
Vientiane 315
Xiamen 1.354
Yangon 372
Zürich 5.618

 

Chiang Mai Nach/Ab Tatsächliche Meilen
Kunming 491

 

 

Hongkong Nach/Von Tatsächliche Meilen
Phuket 1.427
Seoul 1.295

 

Karachi Nach/Von Tatsächliche Meilen
Muscat 550

 

Phuket Nach/Ab Tatsächliche Meilen
Frankfurt 5.778
Peking
2.480
Hongkong
1.427

 

Seoul Nach/Von Tatsächliche Meilen
Taipeh 914

Verwandte Links: Jetzt buchen

 

  • Bei Online-Prämieneinlösung auf www.thaiairways.com/rop werden die Meilen nach Abschluss der Prämientransaktion von Ihrem Konto abgezogen.
  • Für von einer THAI-Niederlassung ausgestellte Prämien werden die Meilen innerhalb von 3 Werktagen nach Erhalt der Bestätigung für die Prämienreservierung oder vor Ausstellung des Tickets abgezogen, je nachdem, was zuerst eintrifft.
  • Prämientickets werden nur auf Mitglieder oder auf andere Personen, die eine schriftliche Genehmigung zur Entgegennahme der Tickets vorweisen, ausgestellt.
  • Wenn Prämientickets nicht innerhalb des begrenzten Zeitraums nach Reservierungsbestätigung ausgestellt werden, wird die Buchung storniert. Alle Meilen, außer verfallene Meilen, werden dem jeweiligen Konto wieder gutgeschrieben.
  • Die Daten und Routen von Prämienflügen können vor Ausstellung der Tickets geändert werden, solange der Prämienflug innerhalb derselben Zone stattfindet. Die Namen der Prämienempfänger unterliegen den Bestimmungen für die Übertragung von Prämien.
  • Für jegliche andere Änderungen müssen die Meilen Ihrem Konto wieder gutgeschrieben und neue Reservierungen beantragt werden. Eine solche Gutschrift kann bis zu 3 Werktage in Anspruch nehmen.
  • Nach der Ausstellung von Prämientickets können die Reisedaten oder die Flugnummern geändert bzw. die Prämienmeilen wieder gutgeschrieben werden. Dafür werden jeweils entsprechende Servicegebühren erhoben.
  • Prämientickets behalten ihre Gültigkeit für ein Jahr ab Ausstellungsdatum. Nach der Ausstellung können die Reisedaten oder Flugnummern gegen eine entsprechende Servicegebühr geändert werden.
  • Nach Reiseantritt ist weder eine Änderung der Route noch eine Rückgabe der Meilen gestattet.
  • Vollständig unbenutzte und gültige Prämientickets können gegen eine entsprechende Servicegebühr zur Wiedergutschrift der Meilen zurückgegeben werden.
  • Der Inhaber des Prämientickets trägt die alleinige Verantwortung für alle anwendbaren Steuern und Zusatzgebühren.


    *Die allgemeinen Geschäftsbedingungen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

  • Prämienflüge ins In- und Ausland müssen innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum des Tickets erfolgen.
  • Vor der Ticketausstellung: Flugdaten und Route können geändert werden (solange der Prämienflug in derselben Zone erfolgt).
  • Für jegliche andere Änderungen müssen die Meilen Ihrem Konto wieder gutgeschrieben und eine neue Prämie beantragt werden. Eine solche Gutschrift kann bis zu 3 Werktage in Anspruch nehmen.
  • Nach der Ticketausstellung können die Reisedaten und Flugnummern von Inlandsreisen geändert werden. Es wird eine Gebühr von 500 THB/16 USD erhoben.
  • Für die Rückgabe von Prämientickets wird eine Gebühr von 1.800 THB/60 USD erhoben.
  • Für Auslandsreisen können nur Flugdaten und Flugnummern gebührenpflichtig geändert werden. Weitere Änderungen sind nicht gestattet. Die Meilen können gegen eine Servicegebühr in Höhe von 3.750 THB/125 USD bei regionalen Routen und in Höhe von 5.700 THB/190 USD bei interkontinentalen Routen zurückgegeben und eine neue Prämie beantragt werden. Nach Reiseantritt sind weder Routenänderungen noch Meilenrückgaben gestattet. Vollständig unbenutzte und gültige Prämientickets für Auslandsflüge können gegen die oben genannten Gebühren zur Wiedergutschrift der Meilen zurückgegeben werden.
  • Verloren gegangene oder gestohlene Prämientickets für Auslandsflüge können erneut ausgestellt werden. Dafür wird eine Servicegebühr in Höhe von 3.750 THB/125 USD erhoben. Eine teilweise oder vollständige Meilengutschrift für solche Tickets ist nicht gestattet.
  • Verfallene Meilen aus zurückgegebenen Prämien werden nicht wieder gutgeschrieben.

 

  • Prämientickets können ausschließlich von THAI ausgestellt werden. Prämienflüge innerhalb Thailands erfolgen ausschließlich mit eTickets. Es werden keine Papiertickets mehr ausgestellt.
  • Auf Prämienflügen innerhalb von Thailand sind weder Zwischenstopps noch Anschlussflüge erlaubt.
  • Auf internationalen Prämienflügen innerhalb der Zonen 1 bis 6 ist in jede Richtung jeweils ein gebührenfreier Zwischenstopp zwischen Abflugort und Reiseziel gestattet.
  • Darüber hinaus ist ein gebührenfreier Inlandsgabelflug am Umkehrpunkt oder am Abflugort gestattet. Backtracking ist nicht gestattet.
  • Erforderliche Anschlussflüge auf internationalen Prämienflügen zu/ab einem Reiseziel in Thailand müssen mit dem ersten verfügbaren Flug erfolgen, z. B.: London–Chiang Mai über Bangkok. Es ist jedoch ein Zwischenstopp pro Prämienflug gegen eine Servicegebühr von 2.850 THB/95 USD gestattet.
  • Backtracking ist ausschließlich auf interkontinentalen Prämienflügen gestattet. Für Zwischenstopps beim Backtracking, beispielsweise Kuala Lumpur–Bangkok–Sydney, wird eine Servicegebühr von 2.850 THB/95 USD erhoben. Es sind maximal 2 Zwischenstopps, jeweils einer in jede Richtung, gestattet.
  • Ein weiterführender Anschlussflug innerhalb von 24 Stunden gilt nicht als Zwischenstopp.
  • Alle Steuern und Zusatzgebühren, die für Prämienflüge anfallen, liegen in der Verantwortung des Mitglieds bzw. Ticketinhabers und können entweder bei der Ausstellung des Tickets oder während der Prämienreise erhoben werden.

 

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software