THAI und Hotel Okura Tokyo servieren authentisches japanisches Essen "Washoku" auf den Routen Bangkok-Japan

10. April 2019

Herr Nond Kalinta (fünfter von links), Thai Airways International Public Company Limited (THAI) Vice President, Sales, und Herr Nond Kalinta. Kenji Goto (dritter von links), Senior Managing Executive, Hotel Okura Tokyo, nahm an einer Pressekonferenz im Hotel Okura Tokyo teil, um das Projekt "World Elegance The Washoku" zu starten, das authentische japanische Gerichte oder "Washoku", einfache, aber raffinierte japanische Gerichte mit hervorragendem Geschmack und gesundheitlichen Nutzen, entworfen vom Grand Chef des Yamazato Restaurants im Hotel Okura Tokyo für THAI Royal First und Royal Silk Passagiere auf Flügen nach und von Tokio, Osaka, Nagoya und Fukuoka von April bis Juni 2019, serviert. An der Veranstaltung nahmen auch Frau Varangkana Luerojvong (7. v. l.), THAI-Geschäftsführerin, Catering-Abteilung, Herr Sudhiratr Siriplanond (6. v. l.), THAI stellvertretender Vizepräsident, Bordgastronomie-Planungs- und Kontrollabteilung, Herr THAI. Arnuphap Kittikul (zweiter von links), THAI General Manager, Japan, Herr Suthep Tantivitayakorn (achter von links), THAI Director, In-flight Catering Planning and Control Department, und Herr Tadashi Sawauchi (vierter von links), Grand Chef, Hotel Okura Tokyo.